• 100%Living
  • +
  • 100%Active
  • +
  • 100%Genuss
  • +
  • 100%Family
  • +
  • 100%Relax
= 100%Urlaubsglück
  1. 1940
  2. 1944
  3. 1960
  4. 1968
  5. 1970
  6. 1971
  7. 1985
  8. 1996
  9. 1998
  10. 2014
  11. 2017
  12. 2018

Zeitleiste

  1. 1940

    Während der Option entscheidet sich Matthias Gamper dazu, nach Österreich zu gehen und dort einen Hof zu übernehmen. Es kommt jedoch alles anders, denn Josef Santer (Vetter Wirt genannt) gehört zu den reichsten Hofbesitzern im Schnalstal, bleibt aber leider kinderlos. Daher bietet er Matthias Gamper an, den Hof zu übernehmen und dieser willigt ein.

  2. 1944

    In diesem Jahr kauft Matthias Gamper den Hof. Hier lebt er nun gemeinsam mit seiner Frau und den bis nun zwei Kindern Adolf und Matthias.

  3. 1960

    Matthias Gamper verstirbt. Die Zimmervermietung wird nun von den 8 Geschwistern gemeinsam weiter geführt.

  4. 1968

    Adolf Gamper, der älteste Sohn, übernimmt gemeinsam mit seiner Frau Theresia den Hof und führt sogleich einige Umbauarbeiten am Hotel durch.

  5. 1970

    Ein Feuer zerstört das Hotel, welches bis auf die Grundmauern abbrennt.

  6. 1971

    Adolf eröffnet das Gasthaus wieder getrennt vom Hof als alleinstehendes Hotel mit 22 Zimmern und Restaurant.

  7. 1985

    In diesem Jahr steigt Adolf’s Sohn Armin in den Betrieb ein.

  8. 1996

    Gemeinsam mit seiner Frau Elisabeth übernimmt Armin die Führung des Hotels.

  9. 1998

    Großer Umbau des Hotels. Es entstehen 20 Zimmer, 7 Familiensuiten, eine neue Bar, ein Aufzug und eine Wellnessanlage.

  10. 2014

    Armin’s Sohn Matthias Gamper steigt in den Betrieb ein.

  11. 2017

    Nach mehrmonatigen Umbauarbeiten eröffnet kurz vor Weihnachten das neue Adlernest. Moderne Zimmer und Suiten, ein stilvolles Restaurant und ein gemütlicher Ruheraum werten das Familienhotel auf.

  12. 2018

    Endlich! Ein langersehnter Traum wird wahr: Mit dem neuen „Million Colour Pool“ genießen die Gäste im Adlernest nun erstklassigen Badespaß.